Die Soundmagnet.eu Monatshighlights – Oktober 2020

Durchblick im Release-Dschungel: Die Soundmagnet-Redaktion präsentiert monatlich ein Best-Of aller Reviews, mit jeweils einem Album pro RedakteurIn. In diesem Artikel findest du unsere Highlights vom Oktober 2020.

Außerdem findest du auf unserem Youtube-Kanal eine Playlist mit allen Anspieltipps.


Übersicht

Adriana: Neànder – Eremit
Andreas: Wytch Hazel – III: Pentecost
Frank: EVILDEAD – United $tates of Anarchy
Ingo: Vesta – Odyssey
Lennart: Avataria – Apocalyptic
Markus: Benediction – Scriptures
Michael: Godsnake – Poison Thorn
Sascha: Old Mother Hell – Lord of Demise


Neànder – Eremit

Genre: Doom / Black Metal / Ambient / Instrumental / Progressive

Adriana meint: “Den geneigten Hörer erwarten mit Eremit 40 Minuten gebündelte Energie, die Emotionen wie Alleinsein als gewählte Lebensform perfekt transportieren. Ganz großes Kino voller Gefühl.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9 / 10.

Anspieltipp: Eremit.


Wytch Hazel – III: Pentecost

Genre: Hard Rock / Classic Rock

Andreas meint: Wytch Hazel ist ein musikalischer Volltreffer gelungen. Es gibt nur exzellentes Material auf III: Pentecost zu hören.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 10 / 10.

Anspieltipp: I Am Redeemed.


EVILDEAD – United $tates of Anarchy

Genre: Thrash Metal

Frank meint: United $tate$ of Anarchy knüpft nahtlos an die alten Klassiker der Band an und zeigt keine Schwächen. Jeder Song ist ein Old School Highlight für sich.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9,5 / 10.

Anspieltipp: Word Of God.


Vesta – Odyssey

Genre: Post Rock / Psychedelic Metal

Ingo meint: “Der Sound ist sehr homogen, Gesang vermisst man an keiner Stelle, und das Trio wird dem eigenen Anspruch, einen reichhaltigen psychedelischen Trip zu liefern, absolut gerecht.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 8 / 10.

Anspieltipp: Elohim.


Avataria – Apocalyptic

Genre: Darkened-Thrash Metal / Dark Metal / Gothic Metal

Lennart meint: Avataria können mit Apocalyptic qualitativ an ihren Vorgänger anschließen. Dabei haben sie mit ihrem markanten Stil und Sound eine schöne Brücke von Elementen aus dem Heavy Metal, über den Gothic Metal bis zum Black Metal geschlagen.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 8,5 / 10.

Anspieltipp: No Respect.


Benediction – Scriptures

Benediction-Scriptures-Cover

Genre: Death Metal

Markus meint: “Die Band ist eine Death Metal Legende, vor allem weil sie ihren groovigen Stil mit Fuck Off-Attitüde stets gepflegt und weiterentwickelt hat. Scriptures bildet da keine Ausnahme und wartet mit allen Facetten auf, die Fans an dieser Band so sehr schätzen.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9,5 / 10.

Anspieltipp: Iterations Of I.


Godsnake – Poison Thorn

Genre: Heavy Metal / Melodic Thrash Metal

Michael meint: Godsnake verstehen es wie kaum eine andere Band, diese perfekte Balance aus Melodie, gepaart mit messerscharfen Riffs, wuchtiger Härte und charismatischem Gesang zu packenden Songs zu verbinden.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9,5 / 10.

Anspieltipp: Urge To Kill.


Old Mother Hell – Lord of Demise

Genre: Heavy Metal / True Metal / Epic Metal

Sascha meint: “Diese sympathisch-ehrliche Band ist auf jeden Fall ein neuer Hoffnungsträger der deutschen Metal-Szene, und ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickeln werden!” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 8,5 / 10.

Anspieltipp: Another Fallen Saviour.

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 5 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon