Marco Pogo – Gschichtn – Buch Review

Marco Pogo – Gschichtn
Verlag: Seifert Verlag
Preis:
19,95 € – Hardcover
Autor:
Marco Pogo
Veröffentlichung:
25.10.2021
Sprache:
Deutsch
EAN:
978-3-904123-49-5


Studierter Arzt, Musiker und Politiker – man kann von Marco Pogo denken was man will, aber für einen selbst ernannten Tachinierer ist er ganz schön umtriebig. Nun ist der Frontmann von Turbobier auch unter die Autoren gegangen und erzählt uns Gschichtn aus seinem Leben.

Auf insgesamt 136 Seiten finden sich 15 Anekdoten, von Tour-Erinnerungen bis zur Entstehungsgeschichte der Bierpartei ist alles vorhanden – Beweisfotos inklusive. Dabei zeigt uns Marco Pogo einerseits den typischen Wiener Schmäh mitsamt unzähligen Anspielungen auf Bier, für die er ja nicht erst seit gestern bekannt ist. Andererseits beweist er mit klugen Metaphern und etlichen politischen und gesellschaftlichen Querschlägen aber auch, dass er weitaus intelligenter ist, als er sich mitunter auch manchmal selbst in der Öffentlichkeit inszeniert.

Ein Buch wie Bier: Es geht eigentlich immer

Die 15 Geschichten sind unzusammenhängend und können deshalb alle  auf einmal, aber auch zwischendurch mal gelesen werden – genau wie es der Autor beabsichtigt hat. Natürlich handelt es sich dabei nicht um wissenschaftliche Abhandlungen oder Bierernste Essays, sondern um unterhaltsame Stories aus dem Leben von Marco Pogo.

Genau so sollte man das Buch auch lesen. Nicht jede Zeile ist akribisch durchdacht geschrieben und vermutlich auch nicht auf die Einhaltung irgendwelcher literarischen Schreibregeln zigfach Peer-reviewed worden, aber darum gehts hier auch gar nicht. Authentisch und klar verständlich formulieren kann der Musiker jedenfalls und alle Stories haben in sich einen roten Faden – wenngleich der Autor auch gerne mal vom Thema abschweift.

Unpackbar und authentisch

Die Geschichten selbst sind großteils skurril, aber auch glaubhaft genug, um tatsächlich so passiert sein zu können. Statt reine Nacherzählungen zu verfassen, beschreibt Marco Pogo auch immer seine ganz persönliche Sicht der Dinge und lässt seine Lebenserfahrungen mit einfließen.

Im Kapitel Der Tourmanager beispielsweise wird uns erklärt, wieso ein Tourmanager agieren muss wie das Leittier einer Elefantenherde. In Schmerzen wiederum berichtet der Autor uns von seinen Erfahrungen als praktizierender Arzt. Soviel sei verraten: Zu viele Weintrauben sind ungesund und man sollte vorsichtig dabei sein, wenn man als Teenager mit dem Vibrator seiner Mutter experimentiert.


Fazit
Gschichtn ist ein kurzweiliges Buch voller Schmäh und mehr oder minder gescheiter Lebensweisheiten. Marco Pogo beweist hier erstmals, dass er nicht nur als Musiker und Politiker, sondern auch als Autor nicht wirklich ein Tachinierer ist. Sein erstes Buch macht Spaß und auch ein bisschen Durst, insgesamt gibts dafür 8 / 10

Side Fact:
Marco Pogo 
impfte am 14.08.21 vor einem Turbobier Konzert in der Wiener Arena selbst im Zuge einer vom Gesundheitsstadtrat der Stadt Wien initiierten Impfstrasse gegen Covid. 

Links
Webseite Marco Pogo


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Buch Review – Gordon McMichael – Live In Front Of An Imaginary Audience
Album Review – PLIZZKEN – …And Their Paradise Is Full Of Snakes
Interview – Seven Spires, Nachgefragt bei Adrienne Cowan

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 4 Average: 5]