Dethrone – State Of Decay – EP Review

Dethrone – State of Decay
Herkunft:
Schweden
Release:
13.10.2020
Label: Massacre Records
Dauer:
13:53
Genre:
Thrash Metal / Death Metal


Dethrone-Band
Foto Credit: Sofia Smedberg

Die schwedischen Death-Thrasher Dethrone bringen mit State Of Decay ihre erste Veröffentlichung seit 2016 heraus. Die vier Songs starke EP ist zwar recht kurz, dafür aber auch sehr kurzweilig ausgefallen.

Inhaltlich geht es vor allem um Rebellion und dystopische Lebenswelten. Auch dem großen George Orwell wird dabei Tribut gezollt.

Schwedentod trifft auf Slayer

Die Lieder schreddern allesamt sehr direkt dahin. Dabei macht die Band kein Geheimnis daraus, von Genre-Größen wie beispielsweise Slayer und At The Gates beeinflusst zu sein. Die ungefähre Ausrichtung am melodischen Death Metal der nordischen Schule sorgt für einiges an Abwechslung in den Strukturen und die ein- oder andere stimmungsvolle Hookline. Davon kannst du dich mit dem Song Revolt selbst überzeugen, Video HIER.

Vor allem Room 101, der letzte Song der EP, bleibt gut im Ohr hängen. Hier wird in circa drei Minuten von klassischer Thrash-Schredderei bis zu Death Metal-Stakkatos und dramatischen Intermezzos so einiges geboten. Der besungene Raum stammt übrigens aus dem Roman 1984 von George Orwell und beschreibt eine Folterkammer, in der Insassen einer Gehirnwäsche der Regierung unterzogen werden. In Zeiten, in denen Verschwörungstheorien und Fake News sogar von offiziellen Amtsinhabern weiterverbreitet werden, ein leider sehr passendes Thema und starker Rausschmeißer für die EP.


Fazit
State Of Decay ist eine Art Ausrufezeichen des melodisch angehauchten Thrash/Death Metal. Dethrone machen mit dieser EP fast alles richtig und gewinnen damit hoffentlich viele neue Fans dazu. Dafür gibt es 9 / 10 und eine Empfehlung für alle Freunde der schwedischen Schule.

Line Up
Mattias Vestlund – Gesang
David Hartikainen – Gitarre
Kenni Öjebrandt – Bass
Klas Blomgren – Schlagzeug

Tracklist
01. Divine Supremacy
02. Revolt
03. Flesh Harvest
04. Room 101

Links
Facebook Dethrone
Bandcamp Dethrone


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Dark Rites – The Dark Hymns
Interview – Nachgefragt bei Andy Turner, Black Crown Initiate
Kolumne – Bässer is das! Eine Hommage an die Basser der Welt

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 5 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen