Second Sun – Kampen Går Vidare – Album Review

Second Sun – Kampen Går Vidare
Herkunft:  Schweden
Release:
06.11.2020
Label: Gaphals Records
Dauer:
32:04
Genre:
Classic Rock


Second Sun - BandSecond Sun aus Stockholm machen klassischen Rock mit Texten in ihrer Muttersprache. Auf ihren dritten Album Kampen Går Vidare, zu deutsch: “Der Kampf geht weiter”, erzählen sie uns eine Geschichte aus dem echten Leben.

Es geht dabei um die Transformationen eines Menschen vom jungen, glücklichen Rebellen hin zu einem verbitterten Zyniker. Als solcher verzweifelt er an der Gleichgültigkeit der Welt um ihn herum.

Klassische Schwedenbombe

Der schwedische Gesang ist erstmal gewöhnungsbedürftig für deutsche Muttersprachler. Nach den ersten zwei, drei Liedern kommt man mit der ungewohnten Rhythmik aber zurecht und lernt den glasklaren, in Mitten und Höhen angesiedelten Stil von Sänger Jakob Ljungberg zu schätzen. Musikalisch handelt es sich um Classic Rock mit Anleihen bei der New Wave Of British Heavy Metal. Dadurch fühlt man sich gelegentlich an Größen wie Alice Cooper erinnert. Nicht ganz unbeabsichtigt, Second Sun geben schließlich an, dessen Album Welcome to my Nightmare zu lieben.

Hatar det ändå – Hasse es trotzdem

Stellenweise kommt auch leichtes Folk Rock-Feeling auf, beispielsweise beim Song Hatar det ändå (deutsch: “Hasse es trotzdem”). Das Lied fasst die Quintessenz der Band ohnehin sehr gut zusammen, wovon du dich HIER überzeugen kannst. Wie es bei Classic Rock so ist, stechen aber wenige Songs auf dem Album tatsächlich hervor. Viel eher ist Kampen Går Vidare eine Platte, die man sich am Stück anhören sollte. Nicht nur weil es ein Konzeptalbum ist, sondern auch, weil erst dann der schwedisch-lässige Vibe der Combo richtig rüberkommt.

Auch das scheint beabsichtigt zu sein. “In einem System, das auf Profit um jeden Preis ausgerichtet ist, besteht der größtmögliche Protest darin, etwas für sich selbst und zum eigenen Vergnügen zu tun, auch wenn man damit nicht reich wird”, heißt es dazu im Pressetext. Die Combo macht also einfach ihr Ding, Authentizität scheint ihr besonders wichtig zu sein. Nun, dieses Ziel hat die Band jedenfalls erreicht.


Fazit
Kampen Går Vidare ist ein astreines Classic Rock Album. Damit liefern Second Sun zwar keinen Meilenstein, aber solide Kost für Genre-Fans. Der Sound ist zudem sehr gut abgemischt und lässt die Combo trotz aller Authentizität und Vorliebe für ältere Musikgrößen nicht verstaubt rüberkommen. Dafür gibt es 8 / 10.

Line Up
Jakob Ljungberg – Gesang, Gitarre
David Grannas – Gitarre
Marcus Hedman – Bass
Adam Lindmark – Schlagzeug

Tracklist
01. Sång om våren
02. Du är allt du har
03. Slå tillbaks
04. Attack
05. Kampen går vidare
06. Hatar det ändå
07. Vem ska bry sig
08. Om alla bara var mer som jag
09. Gör alltid ditt bästa för de du älskar

Links
Facebook Second Sun
Instagram Second Sun


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Night – High Tides – Distant Skies
Kolumne – Alt und Neu aus meinem Plattenschrank (S/T – This Patch of Sky)
Buch Review – Giganten – Die legendären Baumeister der Rockmusik

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 4 Average: 4.8]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon