Edenbridge – The Chronicles Of Eden Part 2 – Album Review

Edenbridge – The Chronicles Of Eden Part 2
Herkunft:
Österreich
Release:
15.01.21
Label: Steamhammer
Dauer:
2:28:27
Genre:
Symphonic Metal


Pünktlich zum 20-jährigen Bandjubiläum bringen Edenbridge mit The Chronicles Of Eden Part 2 das zweite Best Of Album auf den Markt. Im Vergleich zum ersten Teil fokussiert sich die Band hier auf die Studioalben Nummer fünf bis zehn. Die Tracklist wurde dabei per Abstimmung von den Fans bestimmt, sodass von jedem Album vier Songs vertreten sind. Zusätzlich haben Edenbridge noch zwei Songs in komplett neuem Gewand aufgenommen.

Die besten der besten der Besten

An der Songauswahl kann man erstmal nicht großartig herumkritisieren. Die Fans haben gesprochen und laut Mastermind Lanvall hat sich das Abstimmungsergebnis im Wesentlichen mit der Auswahl gedeckt, die auch die Band selbst getroffen hätte. Für langjährige Fans der Band heißt das, dass hier wirklich die großen Hits der letzten Jahre vertreten sind – diese allerdings schon anderswo in der hauseigenen CD-Sammlung herumschwirren dürften. Für diejenigen, die die Band gerade erst kennen lernen allerdings ein mehr als solider Start.

Wesentlich interessanter dürfte allerdings für viele sein, was das Best Of Album denn so Neues zu bieten hat. Hier sei an erster Stelle die Easter Version 2020 von Dynamind genannt. Der Titeltrack des gleichnamigen Albums wurde hier neu eingesungen und im Vergleich zum Original scheint die Stimme noch einen Ticken kraftvoller rüberzukommen.

Was gibt es Neues?

Die erste Nummer, welche eine Akustik Version spendiert bekommen hat, ist der im Original vergleichsweise harte Song Paramount. An Instrumenten kommt die Band hier ausschließlich mit einem Piano durch und abgesehen von den Lyrics hat die Version nicht mehr viel mit dem Original gemeinsam. Hier bekommt der Hörer (und natürlich auch die Hörerin) eine durch und durch romantische Ballade vorgesetzt, die sich wohl am besten bei Kerzenschein und dem einen oder anderen Glas Wein genießen lässt.

Die zweite Akustik Version von The Chronicles Of Eden Part 2 hat Higher spendiert bekommen. Im Vergleich zu Paramount, wurden auch hier die Instrumente durch ein Piano ersetzt, allerdings ist das gesamte Arrangement wesentlich jazziger angehaucht, dabei jedoch immer noch ruhig genug um ebenfalls als Ballade durchzugehen. Für beide Songs gilt selbstverständlich, dass Sabine Edelsbacher wieder einmal zeigt, dass sie eine der ganz großen Sängerinnen im Symphonic Metal Genre ist.


Fazit
Ganz großer Fanservice und großartige Neuauflagen von altbekannten Klassikern. Man könnte meinen, dass jeder andere Weg, um ein Best Of Album zusammenzustellen absurd wäre. Wer die Hits der letzten Jahre gerne gesammelt auf einer Doppel CD zusammengefasst haben möchte, kann hier bedenkenlos zugreifen. Der Mehrwert für langjährige Fans hält sich, trotz der durchaus gelungenen Arrangements allerdings in Grenzen. In Summe ergibt das dennoch eine solide 8 / 10.

Line Up
Sabine Edelsbacher – Gesang
Lanvall – Gitarren, Bass, Akustik Gitarren, Keyboards, Klavier, Mandoline
Dominik Sebastian – Gitarren
Johannes Jungreithmeier – Schlagzeug
Stefan Gimpl – Bass

Tracklist
CD 1
01. Higher
02. On The Other Side
03. Sihantara
04. Alight A New Tomorrow
05. Until The End Of Time
06. Shadowplay
07. The Greatest Gift Of All
08. Dynamind (Easter 2020 Version)
09. Brothers On Diamir
10. Paramount (Acoustic Version 2020)
11. Tauerngold
12. The Bonding

CD2
01. Live And Let Go
02. Mystic River
03. MyEarthDream Suite (For Guitar and Orchestra)
04. The Moment Is Now
50. Skyline’s End
06. The Memory Hunter
07. Remember Me
08. Inward Passage
09. Paramount
10. Higher (Acoustic Version 2020)
11. Into A Sea Of Souls
12. Bon Voyage Vagabond
13. Eternity
14. MyEarthDream

Links
Facebook Edenbridge
Webseite Edenbridge


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Perseide – The Only Thing
Interview
Eleine – Nachgefragt bei Madeleine Liljestam und Rikard Ekberg

Livestream Review Evanescence – A Live Session From Rock Falcon Studio

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 3 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon