Die Soundmagnet.eu Monatshighlights – Juni 2021

Durchblick im Release-Dschungel: Die Soundmagnet-Redaktion präsentiert monatlich ein Best-Of aller Reviews, mit jeweils einem Album pro RedakteurIn. In diesem Artikel findest du unsere Highlights vom Juni 2021.

Außerdem findest du auf unserem Youtube-Kanal eine Playlist mit allen Anspieltipps.


Übersicht

Adriana: Klone – Alive
Andreas: Reinforcer – Prince Of The Tribes
Frank: Flotsam and Jetsam – Blood In The Water
Ingo: Nine Skies – 5.20
Kevin – Metalwings – A Whole New Land
Lennart: Harpyie – Minnewar
Markus: Thy Catafalque – Vadak
Patrick: Helloween – Helloween
Sascha: Suidakra – Wolfbite
Simon: Queensrÿche – Operation: mindcrime / Empire (Re-Issue)


Klone – Alive

Genre: Atmospheric Rock / Progressive Rock

Adriana meint: “Alive überzeugt auf ganzer Linie! Von der Songauswahl bis zur Umsetzung stimmt auf diesem Live Dokument einfach alles. Hier wird auch der letzte Proggy glücklich und meine 100% Kaufempfehlung für allem die Live Musik herbei sehnen, ist somit ausgesprochen!” Das vollständige Review findest du HIER.

Anspieltipp: Sealed


Reinforcer – Prince Of The Tribes

Genre: Heavy Metal / Epic Power Metal

Andreas meint: “Reinforcer haben alle Erwartungen übertroffen und ein kleines Meisterwerk an Melodien, Energie und Gitarrenarbeit hingelegt. Trotz des bei der ersten EP bereits erkennbaren Potentials ist Prince Of The Tribes ein gewaltiger Schub und zieht mich mit jedem Hören tiefer in seinen Bann.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9 / 10

Anspieltipp: Prince of the Tribes


Flotsam and Jetsam – Blood In The Water

Genre: Thrash Metal / Speed Metal

Frank meint: Flotsam and Jetsam haben einen neuen Fan gewonnen. Das Album ist für mich der Inbegriff von modernem Thrash Metal.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9,5 / 10

Anspieltipp: Burn The Sky


Nine Skies – 5.20

Genre: Progressive Rock

Ingo meint: “Mit ihrem dritten Album 5.20 legen Nine Skies ihren Fans eine reichhaltig instrumentierte Scheibe ans Herz, die atmosphärisch stimmig ist und den Hörer in ihrer Ruhe und Gelassenheit auf eine Reise durch farbige musikalische Landschaften mitnimmt.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9 / 10

Anspieltipp: Porcelain Hill


Metalwings – A Whole New Land

Genre: Symphonic Metal / Gothic Rock

Kevin meint: “Für Fans von symphonischer Metal Musik ist das Album ein absolutes Muss, da die Band es immer wieder schafft den Hörer in ihren Bann zu ziehen.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 10 / 10

Anspieltipp: Monster In The Mirror


Harpyie – Minnewar

Genre: Folk Metal / Folk Rock / Mittelalter Metal

Lennart meint: Harpyie geling es gut, eine Balance aus Nähe zum Original und dem Einbringen des eigenen Stils zu finden. Das Album ist kurzweilig und macht Bock beim Hören.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 8 / 10

Anspieltipp: Wenn ich tot bin


Thy Catafalque – Vadak

Thy Catafalque-Vadak-Artwork

Genre: Avantgarde Metal

Markus meint: “Wer seinen Alltag mal vergessen und stattdessen in eine faszinierende und so noch nicht gehörte Klanglandschaft eintauchen will, ist hier genau richtig.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 8,5 / 10

Anspieltipp: Szarvas


Helloween – Helloween

Genre: Power Metal

Patrick meint: Helloween feiern die größte deutsche Wiedervereinigung aller Zeiten und zelebrieren diese auf eine Art und Weise, die sich vor ihren legendären Werken nicht nur nicht verstecken braucht, sondern diese in Teilen sogar noch übertrifft.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 10 / 10

Anspieltipp: Skyfall


Suidakra – Wolfbite

Genre: Celtic Death Metal

Sascha meint: Suidakra gelingt es auf Wolfbite, die Einflüsse aus ihrer Vergangenheit mit viel Herzblut, Energie und Einfallsreichtum so zu vermengen, dass sie weder altbacken noch einfallslos klingen, sondern hungrig und frisch.” Das vollständige Review findest du HIER.

Bewertung: 9,5 / 10

Anspieltipp: Resurgence


Queensrÿche – Operation: mindcrime / Empire (Re-Issue)

Genre: Progressive Rock/Metal

Simon meint: “Ein Re-release zweier ausnehmend hervorragenden Alben, die im schönen Gewand daherkommen. Für Sammler zugegeben wenig Neues, für Neueinsteiger und Erweiterer aber wirklich gutes und brauchbares Material und von daher auch Kaufempfehlung.” Das vollständige Review findest du HIER.

Anspieltipp: Empire

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 4 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen