The Warning – Mayday – EP Review

The Warning – Mayday
Herkunft:
Mexiko
Release:
08.10.2021
Label: Lava Records
Dauer:
22:18
Genre:
Hard Rock


The Warning-Band
Foto Credit: Chino Zenteno

Im Moment ist leider so einiges in der Welt viral. Aber es gibt nach wie vor auch die gute Sorte des Viralgehens, nämlich wenn eine Band plötzlich im Internet populär wird. Genau das ist mit dem mexikanischen Hard Rock Trio The Warning passiert: 120 Millionen Views auf YouTube und 10 Millionen Streams sprechen für sich.

Nach zwei Vorgängeralben bringen die drei Schwestern nun ihre EP Mayday auf den Markt. Erstmals mit einem Label im Rücken, denn die Band sorgt sich seit Anbeginn um ihre “musikalische Integrität” und hat Plattendeals bis jetzt abgelehnt. Mit Lava Records haben die Mexikanerinnen aber nun ein Label gefunden, das ihnen ihre Entscheidungsfreiheiten lässt.

Power-Trio aus Mexiko

Obwohl das Trio nur mit Gitarre, Bass und Schlagzeug agiert, erschafft sie eine überraschend große Klangwelt. Das liegt vor allem an den Basslinien von Alejandra Villarreal und dem Gesang, der sich schwesterlich zwischen Daniela Villarreal und Paulina Villarreal aufgeteilt wird.

Musikalisch wildern die Musikerinnen in klassischen Hard Rock Gefilden, wobei sie ihren Sound mit progressiven Elementen und melodischen Harmonien anreichern. Mal laut und straight, mal leise und emotional rockt das Trio sich durch sechs Songs und agiert dabei als perfekt eingespielte Einheit. Die vorab veröffentliche Nummer Choke ist ein gutes Beispiel hierfür, das Video dazu findest du HIER.

Für den letzten Song der EP haben die Mexikanerinnen mit Martirio einen Song in ihrer Muttersprache aufgenommen, was im deutschsprachigen Raum zwar weniger Menschen verstehen werden, aber die Emotion in der Musik spricht für sich selbst. Puedes encontrar la canción AQUÍ.


Fazit
The Warning bleiben sich auch mit ihrer EP Mayday selbst treu und liefern modernen Hard Rock auf hohem Niveau ab. 8,5 / 10.

Line Up
Daniela “Dany” Villarreal – Gitarre, Gesang, Piano
Alejandra “Ale” Villarreal – Bass, Hintergrundgesang, Piano
Paulina “Pau” Villarreal – Schlagzeug, Gesang, Piano

Tracklist
01. Disciple
02. Choke
03. Animosity
04. Z
05. Evolve
06. Martirio

Links
Instagram The Warning
Facebook The Warning


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Danko Jones – Power Trio
Interview – Images of Eden, Nachgefragt bei Gordon Tittsworth
Live Album Review – Staind – Live: It’s Been Awhile

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 6 Average: 4.3]
Teile diesen Inhalt mit anderen