Sandkamper – Narzissmus – EP Review

Sandkamper – Narzissmus
Herkunft:
Deutschland
Release:
03.01.20
Label:
Self Release
Genre:
Stoner Rock / Doom / Desert Rock


Als sich der Sandkamper bei uns vorstellte, tat ich, was ich immer tue, wenn uns ein Album oder eine EP erreicht. Ich dreh die Musik auf, noch bevor ich die Biografie des Künstlers oder auch nur das Cover Artwork begutachte. In diesem Fall hätte ich das besser mal umgekehrt gemacht, denn ich zweifle ein wenig an meinem Hörvermögen, als mit dem ersten Song nach Intro aus rotziger Gitarre der einsetzende Gesang überrascht werde: Egal, was du machst, egal was du sagst. Egal, wenn du versagst, ganz egal, was du wagst…Hier mischt also jemand South Eastern Desert Rock mit deutschem Text. Was für eine aparte Mischung!
Ich bin nun also doch versucht, das Cover anzusehen und bin erfreut, da sich hier mit Claudio Wichert und seinem Gemälde Sol Invictus ein Künstler eingebracht hat.  
Als nächstes steht mit Himmel und Hölle eine Rocknummer auf dem Programm, die wie bereits der erste Song musikalisch richtig gut umgesetzt ist. In 5 Minuten Ruhe zeigt Menendez nochmal ein anderes Gesicht seiner musikalischen Skills und der Klangteppich im Intro macht Laune auf mehr. Musikalisch hat mich die EP jetzt schon voll, alle Register werden gezogen. Ohne Erinnerung bildet den Abschluss der EP und ist der Song, der mir am besten gefällt. Hier gehts richtig ab. Düstere Abgründe tun sich nicht nur lyrisch auf, sondern hier wird musikalisch mit erstmals eingängiger Hook und Headbang Potential gejammt. 


Mein Fazit:
Maurizio Menendez Cina
, ein 1970er Kind italienisch/spanischer Einwanderer hat es sich neben seinem Beruf des Lehrers zur Aufgabe gemacht, seine musikalische Seele auf der Zunge zu tragen. Dies gelingt ihm mit seinem EP Debüt Narzissmus sehr gut. Die Texte sind allesamt schlüssig und spiegeln wunderbar die narzisstische Haltung mancher Zeitgenossen wieder. Musikalisch wird hier großes Kino gespielt und sowohl Desert/Stoner Rock als auch Doom sehr gut präsentiert. Von mir eine 7/10 für dieses Debüt und die Bitte, die Menschen nicht zu lange auf ein Full Length Album des Sandkamper warten zu lassen.

Line Up
Maurizio Menendez Cina
Daniel Eichholz – Drums
Gastauftritt im Song Ohne Erinnerung: Enrico Antico – Gitarre
Cover Artwork: Claudio Wichert Sol Invictus

Tracklist
Egal, wo du bist
Himmel und Hölle
5 Minuten Ruhe
Ohne Erinnerung

Links:
Webseite Sandkamper
Facebook Sandkamper

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 9 Average: 4.6]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon