Roman Angelos – Music for Underwater Supermarkets – Album Review

Roman Angelos – Music for Underwater Supermarkets
Herkunft:
USA
Release:
28.01.2022
Label: Happy Robots Records
Dauer:
28:19
Genre:
Electronic Ambient / Easy Listening


Foto Credit: Michael Bennett

Böse Zungen könnten jene Art von Musik, die das Projekt Roman Angelos des New Yorkers Musikers Rich Bennett seinen Hörern anbietet als Fahrstuhlmusik abtun. Dabei ist gerade das neueste Werk Music for Underwater Supermarkets überhaupt nicht langweilig oder eintönig.
Erfreulicherweise standen große Pioniere elektronischer Klanglandschaften, namentlich Brian Eno oder auch Vangelis Pate bei dieser Produktion Pate.

Music for Underwater Supermarkets ist ideal für den nächtlichen Chill Out, wie ihr euch HIER mit Swimming Through The Aisles überzeugen dürft. Sehr entspannt wabern die Synthesizer Klänge und vermitteln in der Tat den Eindruck, sich unter Wasser in gedämpfter Akustik auf Erkundungstour zu begeben. Das Daherplätschern gehört also definitiv zum Konzept dieses Albums.

Klänge zum Entschleunigen

Um nochmal von den Vorbildern zu sprechen: Beim ersten Anhören fühlte ich mich spontan an das hervorragende Another Green World von Brian Eno erinnert. Auch Rich Bennett setzt auf Music for Underwater Supermarkets die Soundfarbtupfer behutsam und effektvoll ein, um den Hörer als passiven Akteur in einer klangvollen Landschaft zu platzieren. Das ist kein Hochleistungsport, hier ist vertontes Rückenschwimmen angesagt.

Entspannter Unterwasserfilm

Zudem ist eine Naturverbundenheit allgegenwärtig, die nicht nur entfernt an World Music erinnert. Die elektronischen Klänge wirken jederzeit natürlich und erzeugen auf ihre eigene Art eine spezielle Spannung. Die Songs sind meist recht kurz. Oft sind sogar es sogar einminütige Momentaufnahmen. Ein Schnappschuss im Vorbeischwimmen sozusagen.  Zu empfehlen ist das lebhafte und sprudelnde Le Plongeur oder der flirrend liebliche Abschlusstrack The Underwater Supermarket. Hier wird, wie auch zuvor in dem ein oder anderen Track, ein gewisser Latino Einfluss deutlich. 


Fazit
Entspannte Klänge als Tagesausklang oder für die Meditation zwischendurch. Music for Underwater Supermarkets ist genau die passende Musik für für das nächste autogene Training. Eine herzliche Empfehlung zum Entschleunigen. 7,5 / 10


Line Up
Franck Picarazzi – Vibraphon
Rich Bennett – Bass
Matt Filler – Gitarre
Tim Byrnes – Trompete
Patrick Wolff – Flöte

Tracklist
01. Foghorns
02. Entrance
03. New England
04. Swimming Through The Aisles
05. The Looking Glass
06. Abyssal Plain
07. The Aimless Aquanaut
08. Le Plongeur
09. Dreaming In The Lake
10. The Underwater Supermarket

Links
Instagram Roman Angelos


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Dead Space Chamber Music – The Black Hours
Video Interview – Der Weg einer Freiheit, Nachgefragt bei Nikita Kamprad
Livestream Review – Evanescence – A Live Session From Rock Falcon Studio

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 3 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon