Artoffact Records nehmen das russische Post-Punk-Trio Black River unter Vertrag

Artoffact Records nehmen das russische Post-Punk-Trio Black River unter Vertrag


Черная речка, auf Englisch: Black River, ist eine russische Indie-Rock- und Post-Punk-Band, die 2013 in Kirov gegründet wurde. Aus der Asche der Garagen-Punk-Band Debauch hervorgegangen, ist Black River laut dem russischen Lifestyle-Blog Afishaeine der interessantesten und markantesten Bands der Post-Punk-Szene“.

Statt den gewohnt kalten und exaltierten Genre-Sound zu übernehmen oder mit glamourösem Synthpop zu flirten, kreieren sie in der Regel lakonische Songs, die sich fest ins Gedächtnis einprägen. Es ist vor allem diese Qualität, die Black River zu etwas ganz Besonderem macht. Die Band, Igor Rysev – Gesang und Gitarre, Evgeny Devyatyarov – Bass und Denis Ivonin – Schlagzeug, sind eine kraftvolle Erinnerung daran, was exquisites Songwriting für ein Genre bewirken kann, das oft eine Pantomime der Vergangenheit ist.

Das zeigt sich am deutlichsten in den kurzen, aber unvergesslichen Veröffentlichungen der Band: Jedes Werk hat EP-Länge, meist nur fünf Tracks, die auf eine Seite einer Vinylplatte passen. Dennoch wächst die Magie von Black River bei jedem Hören. Seit 2021 ist die Band nach St. Petersburg umgezogen, wo sie gerade ein neues Album aufnimmt, das 2022 bei Artoffact Records veröffentlicht werden soll. In der Zwischenzeit steht der gesamte Backkatalog der Band, eine äußerst beeindruckende Sammlung von sieben EPs, zum Download auf Bandcamp und zum Streamen auf Spotify, Apple Music und Deezer bereit.

Bandcamp HIER
Spotify HIER
Apple Music HIER
Deezer HIER


Textquelle: Pressetext

Teile diesen Inhalt mit anderen