Massive Wagons – Triggered! – Album Review

Massive Wagons – Triggered!
Herkunft:
Lancaster / UK
Release:
28.10.2022
Label: Earache Records
Dauer:
47:01
Genre:
Rock / Hardrock


Foto Credit: Dean Chalkley

Zwei Jahre nach ihrem Erfolgsalbum House Of Noise stehen Massive Wagons mit Album Nummer sechs auf der Matte. Hat der Vorgänger es locker in die britischen Top10 geschafft, kann man ohne lange zu zögern nach dem ersten Hören für das aktuelle Album die gleiche Prognose treffen.

Weder das bisherige Erfolgsrezept noch das Bandgefüge haben sich geändert und so erwartet uns mit Triggered! erneut frischer und abwechslungsreicher Rock.

Doch nicht nur das Line Up ist geblieben. Es wurden auch wieder die Produzenten Chris Clancy und Colin Richardson mit an Board geholt. Beide haben bereits am Vorgänger gearbeitet und sind auch für ihre guten Jobs bei Produktionen für Bands wie Machine Head, Kill The Lights, Kataklysm, Funeral For A Friend, Slipknot und Sepultura bekannt.

Krach für Toleranz

Das aktuelle Album sieht Sänger Baz aber nicht auf gleicher Stufe mit House Of Noise. Für ihn fällt das Album moderner und frischer aus. Des weiteren macht er auch Punk-Vibes aus. Ganz soweit würde ich aus meiner Sicht nicht gehen, denn das Punkige kommt vor allem im ehrlichen und rotzigen Mittelfinger zum Ausdruck, den die Texte uns entgegenstrecken.

Inhaltlich steht das Album für Spaß, Offenheit und Toleranz. Das wird auch durch das geschminkte, doch ansonsten recht maskuline Gesicht auf dem Frontcover ausgedrückt. Mit Fuck The Haters, welches ihr HIER hören könnt, sendet man ein Statement gegen die anonymen Schwachköpfe und hetzenden Trolle im Internet. In vielen Lyrics und im Besonderen bei Generation Prime gibt es für die satten, übersättigten Mitmenschen eine gehörige Abreibung.

Energetisches Funkensprühen

Triggered! macht eine hörbare Entwicklung durch. Es startet rockig und leicht verträglich. Doch mit laufender Spielzeit nimmt die Härte und damit mein Grinsen im Gesicht zu. Von der radiotauglichen und dort auch schon gehörten ersten Single Fuck The Haters über die hardrockige Nummer Skateboard bis hin zum Kracher Sawdust ist eine echte Spannweite vorhanden.

Auf Triggered! gibt es vieles mehr zu entdecken. A.S.S.H.O.L.E. ist purer harter Rock ‘n’ Roll und wird jeden AC/DC Freund zufrieden stellen. Doch damit nicht genug. Es folgen mit Gone Are The Days eine schöne Southern Rocknummer, welche Hand in Hand mit dem krachigen Titelsong geht.
Hier sprüht die Energie bündelweise Funken ins Publikum. Die Gitarrenklänge werden alle die zufrieden stellen, welche die Singleauskopplung Please Stay Calm als zu sanft empfanden.

Überschäumend zum Schluss

Zum Kopfnicken animiert Guilia und zum Springen und Tanzen lädt Germ ein. Mit Never Been A Problem und Big Time werden alle Rockfreunde glücklich. Doch dann packen Massive Wagons mit Sawdust und No Friend Of Mine zwei richtig harte Pakete auf den Tisch. Beide Songs sind von solcher Energie, dass ich sie mir in Dauerschleife anhören könnte und direkt ins Liveprogramm wünsche.

Der einzige Abtörner für mich ist die Labelpolitik in Hinsicht auf die Breite der Veröffentlichungen. So gehen mehrere farbige Ausgaben und auch schwarzes Vinyl, signierte CD und Ausgaben als Kassette noch voll in Ordnung. Aber die Die-Hard Fans mit sechs verschiedenen Albumcovern zum Mehrfachkauf anzuregen ist ein Wahnsinn, der sich hoffentlich nicht durchsetzt.


Fazit
Massive Wagons liefern uns einen Kracher, welcher im Laufe des Albums immer mehr an Dynamik zunimmt und jeden mitreißt. Triggered! startet leicht verdaulich und entwickelt sich zur rockigen Abrissbirne. Megastarke 8,5 / 10

Line Up
Baz Mills – Gesang
Stephen Holl – Gitarre
Adam ‘Bowz’ Bouskill – Bass
Adam Thistlethwaite – Gitarre
Alex Thistlethwaite – Schlagzeug

Tracklist
01. Fuck The Haters
02. Please Stay Calm
03. Generation Prime (feat. Benji Webbe)
04. A.S.S.H.O.L.E.
05. Skateboard
06. Gone Are The Days
07. Triggered
08. Guilia
09. Germ
10. Never Been A Problem
11. Big Time
12. Sawdust
13. No Friend Of Mine

Links
Webseite Massive Wagons 
Facebook Massive Wagons 
Instagram Massive Wagons 


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Massive Wagons – House Of Noise
Empfehlung der Redaktion – City Weezle – Internationaler Rock Fusion
Live Album Review – Moonspell – From Down Below

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 3 Average: 5]