Ashlands – Atmospheric Black Metal aus Italien – Empfehlung der Redaktion

Ashlands
Herkunft: Foligno / Italien
Genre: Atmospheric / Ambient Black Metal
Diskografie: 2019 – Ashlands I, EP / 2020 – Ashlands II, EP
Für Fans von: Summoning, Caladan Brood, Winterfylleth, Moonsorrow, Agalloch


Ashlands-II-CoverAshlands sind ein Black Metal Duo aus Foligno, einer Stadt in der italienischen Region Umbrien. Die beiden Musiker haben erst 2019 zusammengefunden, aber trotzdem bereits zwei EPs veröffentlicht.

Auf den beiden Scheiben erzählen sie eine zusammenhängende Geschichte über Wanderer in einem Fantasiereich. Diese flüchten vor den Grauen des Krieges und wagen sich dabei auf altertümliche Alpenpässe vor. Dabei sind sie aber wiederum zahlreichen Gefahren ausgesetzt und finden schließlich ihr Ende. Aber: Mit dem Tod ist ihre Reise noch lange nicht vorbei. Die Geschichte wird auf der nächsten EP von Ashlands fertig erzählt werden.

Ausschweifend direkt

Musikalisch bewegt sich das Duo in der Schnittmenge von Black Metal, Folk und Ambient-Einflüssen. Dabei legt es besonderes Augenmerk auf die Atmosphäre der Songs, die vor allem die fantasievollen und düsteren Texte transportieren sollen. Wie bei allen atmosphärisch-orientierten Combos gilt auch hier: Für nebenher ist dieser Sound nichts und man muss sich darauf einlassen können.

Wenn man das schafft, wird man dafür mit starken Songs und stimmungsvollen Intermezzos belohnt. Ein gutes Beispiel dafür ist das Lied Engraved In Black Lava, das du HIER finden kannst. Trotz aller Dramatik weisen die Lieder von Ashlands eine klare Struktur auf und verlieren sich nicht in allzu ausschweifenden Spielereien.

Das Duo arbeitet derzeit noch ohne Label im Rücken und kümmert sich daher um alles selbst. Dafür ist der Sound bemerkenswert gut abgemischt und produziert. Dennoch bleiben gewisse Ecken und Kanten bestehen, die in jeglicher Black Metal-Spielart einfach wichtig sind. Es bleibt zu hoffen, dass die ein- oder andere Plattenfirma auf die Combo aufmerksam wird. Sie hätte es sich redlich verdient.

Line Up
The Wanderer – Gitarre, Bass, Keyboards, Programmierung, Gesang
The Vanguard – Gesang

Links
Facebook Ashlands
Bandcamp Ashlands


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Ages – Uncrown
Interview – Nachgefragt bei Cult of Lilith
Kolumne – Alt und Neu aus meinem Plattenschrank (Crippled Black Phoenix)

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 9 Average: 4.9]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon