SANKT HELL findet unter 2G-Regelung statt – 27.12. & 28.12. Hamburg Grünspan

SANKT HELL findet unter 2G-Regelung statt – 27.12. & 28.12. Hamburg Grünspan


Das Sankt Hell wird dieses Jahr unter 2G Bedingungen stattfinden.

Das 2G-Modell erlaubt uns allen ein sicheres und angenehmes Festivalerlebnis –und das sogar bei Verzicht auf die Maskenpflicht. Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns schon jetzt auf zwei unvergessliche Abende mit Euch!

Da für uns die Gesundheit unserer Festivalbesucher, aller beteiligten Künstler, ihrer Crews und auch unserer örtlichen Mitarbeitern an oberster Stelle steht und wir Euch die höchstmögliche Sicherheit beim Festival bieten möchten, wird das Sankt Hell in diesem Jahr unter der 2G-Regelung stattfinden.

Das bedeutet, dass der Zugang nur mit einem entsprechenden Nachweis (Impfpass, Genesenen-Nachweis) in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gewährt wird.

Die fünfte Festivaledition wird deutlich härter als je zuvor und ist dabei wie immer hochkarätig besetzt. Die nach zwei Pandemiejahren ausgehungerten Hamburger (und Norddeutschen) Metalfans bekommen es hart, laut und live. Mit dabei sind unter anderem Candlemass (Schweden), Tribulation (Schweden), The Ocean (Deutschland), Wolfheart (Finnland), Dool (Niederlande), Endseeker (Deutschland), Konvent (Dänemark), 1914 (Ukraine), (0) (Dänemark), Dwaal (Norwegen) und mehr.

Tickets und Preise findet ihr HIER


Textquelle: Pressetext

Teile diesen Inhalt mit anderen