NOTHING MORE enthüllen Details zum neuen Album “Spirits” und veröffentlichen Titeltrack inklusive Lyric Video

NOTHING MORE enthüllen Details zum neuen Album “Spirits” und veröffentlichen Titeltrack inklusive Lyric Video


Foto Credit: Jody Domingue

NOTHING MORE haben heute Details zu ihrem lang erwarteten neuen Studioalbum SPIRITS bekannt gegeben. Das Album enthält 13 Songs, die musikalisch zu den bis dato fokussiertesten, abenteuerlichsten und intensivsten Werken der Band zählen, wobei introspektive, philosophische Texte mit ungeschminkten, wuchtigen Hymnen vereint werden. Gleichzeitig veröffentlichen NOTHING MORE heute den Titeltrack des Albums, der ab heute auf allen digitalen Plattformen verfügbar ist, zusammen mit dem dazugehörigen Lyric-Video HIER. Das Quartett aus San Antonio, Texas wurde in der Vergangenheit bereits dreimal für den Grammy nominiert.
  
“Isn’t it interesting that we give the same name to something holy and something wholly intoxicating?” fragt NOTHING MORE Frontman JONNY HAWKINS. “The song ‘SPIRITS’ describes that very conundrum. When you drink liquor, it has been said that you are welcoming that pneuma (spirit) into your body.  Most of us have seen and experienced how alcohol (or rather ‘al-ghawl,’ which means demon/spirit) can make us feel. It’s almost as if we turn into someone else when too much of the spirit has been consumed. Sometimes it’s eye opening and can lead to wondrous life-changing conversations or bonds that would never normally happen…and sometimes it can lead to the exact opposite.  It may turn us into Dr. Hyde’s Jekyll and cause us to do or say horrific things we would never normally do sober.  Spirits are both a little bit heavenly and a little bit sick.”

Anfang der Woche kündigten NOTHING MORE ihre kommende US Herbsttournee mit In This Moment an. Diese wird vom 26. August bis zum 22. Oktober andauern und zudem einige der größten Rockfestivals, wie das Blue Ridge Rock Festival, Louder Than Life, Rocklahoma und Aftershock, beinhalten. “The fire, passion and momentum we feel from our first tour back is insane!” kommentiert HAWKINS. “It only makes sense to bring that same fire to the fall with a one-of-a-kind tour with In This Moment.”  Weitere Infos gibt es auf der Webseite der Band HIER.
  
NOTHING MORE waren kürzlich auf Co-Headliner-Tournee mit Asking Alexandria quer durch die USA unterwegs, bei der auch ihr berüchtigter “Scorpion Tail” wieder zum Einsatz kam – ein 400 Pfund schwerer, 14 Fuß langer MIDI-Controller, der von Bassist Daniel Oliver konstruiert wurde und Hawkins’ elektrisierende Bühnenpräsenz musikalisch zum Leben erweckt. “It’s not only a wild theatrical display, it allows Jonny to manipulate the band’s sound using a series of levers through a musical instrument digital interface”, schreibt das MUSIC MADNESS MAGAZINE. “It’s a big part of the show as the crowd went wild whenever Jonny took to the air”. An Lob für die leidenschaftlichen Auftritte von NOTHING MORE mangelt es keineswegs. “If any rock concert in recent memory is sure to leave a lasting impression in my mind, it will certainly be the day Nothing More graced The Wellmont with their energetic, unapologetic, and absolutely electric performance”, Asbury Park Vibes. “This is the kind of rock band you need to see with your own eyes to believe, and once you’ve experienced their eclectic performance for yourself, you will have a higher standard for rock concerts as a whole.”
 
NOTHING MORE gaben den Fans einen ersten Vorgeschmack auf SPIRITS mit zwei vorab Singles – ihrer Rockhymne “TURN IT UP LIKE (Stand in the Fire)” HIER und ihrer jüngsten Top 10 Billboard Active RockRadiosingle “TIRED OF WINNING” HIER, die derzeit auf Platz 9 steht. SPIRITS wurde von der Band – Hawkins(Gesang), Oliver (Bass), Mark Vollelunga (Gitarre) und Ben Anderson (Schlagzeug) – und ihrem langjährigen Manager Will Hoffman gemeinsam geschrieben und produziert. Es dokumentiert die stürmische Zeit, die die Welt in den letzten zwei Jahren erlebt hat und fängt Themen wie Verzweiflung durch Isolation, die Spirale von Drogenmissbrauch, den Schmerz zerbrochener Beziehungen und das Überleben in der Selbstständigkeit ein, während es die Mission von NOTHING MORE zusammenfasst: Reflektieren, Provozieren, Inspirieren.  
 
SPIRITS Track Listing
1. TURN IT UP LIKE (Stand In The Fire)
2. TIRED OF WINNING
3. SHIPS IN THE NIGHT
4. YOU DON’T KNOW WHAT LOVE MEANS
5. DON’T LOOK BACK
6. THE OTHER F WORD
7. FACE IT
8. BEST TIMES
9. DÉJÀ VU
10. DREAM WITH ME
11. NEVERLAND
12. VALHALLA (Too Young To See)
13. SPIRITS


Textquelle: Pressetext

Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon