Lili Refrain – Ulu – EP Review

Lili Refrain – Ulu
Herkunft:
Rom / Italien
Release:
20.03.2020
Label:
Subsound
Dauer:
20:07
Genre:
Experimental / Progressive Rock


Die neue EP von Lili Refrain steht an. Mit Ulu bringt sie nach drei Alben einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende vierte Album und dieser hat es in sich. Aber wer ist Lili Refrain? Der Versuch ihre Musik zu beschreiben ist vermutlich so erfolgreich, wie einem Affen die Gretchen-Frage zu erklären. Lili Refrain ist ein musikalisches Erlebnis. Seit 2007 nimmt sie als Ein-Frau-Band ihre Stücke in einem Take auf, ohne einzelne Tonspuren in einer Nachbearbeitung zu arrangieren. Dazu nutzt sie Loops, mit denen sie in einer Aufnahme mehr und mehr ein musikalisches Kunstwerk kreiert. Ihre Musik zu hören gleicht dabei also mehr einem Maler beim Bearbeiten seiner Leinwand zuzusehen. So entstand auch, mehr aus der Spontanität heraus die 20-Minutige EP: ein einzigartiger Live-Mitschnitt, welcher sich in drei Segmente unterteilt.

So wird mit Gula zunächst eine fast schon hypnotische Grundatmosphäre geschaffen, die einen in Kombination mit Refrains Silbengesang an Gesänge verborgener Naturvölker denken lässt. Alles klingt ein wenig nach Ambient-Musik. Nur leicht lässt sich zu Beginn immer wieder eine Gitarre durchblicken und hält den Hörer auf Spannung, baut eine leichte Ektase auf, die das Gehör immer wieder kitzelt.
Diese steigert sich immer weiter, bis im Segment Terra 2.0 kräftige Riffs einen aus der Spannung lösen und vor allem zeigen, wie gut Lili Refrain nicht nur das Instrument beherrscht, sondern wie sehr sie über ein außergewöhnliches Gespür für Rhythmus und Melodie verfügt – zumal das gesamte Stück, also alle drei Segmente in nur einer Aufnahme entstanden.
Die EP steigert sich letztlich mit Mul zu einer Klangorgie und einem großartigen Finale. Immer wieder untermalt mit Refrains erdenden, aber knarzigen Gesang.


Fazit
Lili Refrain
ist sicherlich nichts für jeden. Äußerst experimentell und progressiv gestaltet sie ein grandioses Klangbild, bei dem man kaum glauben möchte, dass es nur von einer Person gestaltet wurde. Live muss sie daher ein Erlebnis sein. Dennoch würde ich allen Entdeckern Refrains, die sich voll auf sie einlassen wollen, empfehlen, auch in ihre letzte LP Kawax hineinzuhören, um ein vollständiges Gesamtbild zu bekommen. Ich bin gespannt auf die kommende LP und gebe Ulu bis dahin 8/10.

Line Up
Lili Refrain

Tracklist
01 – Gula
02 – Terra 2.0
03 – Mul

Links:
Facebook Lili Refrain
Bandcamp Lili Refrain
Youtube Lili Refrain

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 7 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon