Äera – Schein – Album Review

Äera – Schein
Herkunft:
Münsterland-/Deutschland
Release:
6.12.2019
Label:
Crawling Chaos Records
Dauer:
44:45
Genre: Atmospheric/Post-Black Metal


Heute, Freitag, den 6.12. ist es so weit: Eine erst in diesem Kalenderjahr gegründete Band feiert die Veröffentlichung ihres ersten Albums in Verbindung mit dem ersten Live-Auftritt auf der Wintermelodei in Münster, welche nach dem geilen Abend im letzten Jahr definitiv für mich Pflicht ist. Bereits vor dem ersten Release wurde die Band Teil des Line Ups für das Dark Troll Festival 2020 und hat auf Facebook mehr als 900 Likes bekommen können.

Die Münsterländer spielen einen naturbezogenen, atmosphärischen Post-Black Metal. Direkt zu Beginn möchte ich sagen, dass die beiden Titel Heimkehr I- Ruin und Heimkehr II- Im Nebel mir am besten gefallen. Hier bringt die Band für mich ihre Stärken am besten zur Geltung und zeigt die meiste Vielseitigkeit. So haben wir unter anderem einen Erzählteil, einen unverzerrten, ruhigen Teil und auch besonders lange instrumental Teile. Für mich sind es auch die beiden atmosphärischsten Titel des Albums. Dies soll jetzt nicht die anderen drei Songs als schlecht darstellen: Der Opener Feuers Gabe glänzt mit einem 205 Sekunden langen instrumentalen Opening und Am Kargem Grunde mit einem ruhigen Instrumentalpart und dem darauffolgenden Aufbau.


Albumfazit: Äera erfinden zwar das Genre des Atmospheric/Post-Black Metals nicht neu, liefern aber dennoch ein echt gutes Debüt. Die Truppe zeigt echt gutes Riffing und hat bei der Produktion sehr viel richtig gemacht. Dabei haben die Texte teilweise sogar sozialkritische Elemente. Die dreiviertel Stunde macht definitiv Laune zu erhöhen und ich bin echt auf die erste Show der Jungs gespannt. Dafür gibt’s 8,5/10.

Line Up

Milan: Bass, Gesang
Sven: Gitarre
Simon: Gitarre
Sven; Drums

Tracklist
Feuers Gabe
Auf Kargem Grunde
Sihouette
Heimkehr I – Ruin
Heimkehr II- Im Nebel

Links:
Facebook Aeera
Bandcamp Aeera 

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 4 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon