2LegsBad – Hardcore aus Deutschland – Empfehlung der Redaktion

2LegsBad
Herkunft:
Aschaffenburg / Frankfurt
Genre:
Hardcore
Side Fact:
Der Bandname ist eine Entlehnung aus den Roman “Farm der Tiere” von George Orwell. Damit will sich die Band “gegen all die Fehltritte und Entgleisungen von uns Zweibeinern gegen die Natur, gegen den Planeten und auch gegen uns selbst” positionieren.


2LegsBad-Rant is my Spell, Money is my Wand-ArtworkZu Hardcore kann man stehen wie man will, aber diese Musikrichtung ist einfach nicht tot zu kriegen. Die weltweite Szene hat sich von Anfang an sämtlichen Trends widersetzt und ist sich selbst immer treu geblieben. Grundzutaten hierfür sind vor allem die klare Positionierung gegen Rassismus und Unterdrückung sowie eine authentische Do-It-Yourself-Attitüde.

Seit 2019 ist die Szene um eine Band aus dem deutschen Raum Aschaffenburg / Frankfurt reicher. 2LegsBad sind eine Combo aus vier Musikern, die sich schon seit vielen Jahren in allen Hardcore-Subgenres bewegen. Ihr Debütalbum Rant Is My Spell… Money My Wand ist im Dezember 2020 via Dedication Records HIER veröffentlicht und seitdem sehr positiv aufgenommen worden.

“Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher”

Musikalisch und textlich versprühen 2LegsBad die Kernessenz des Hardcore. Straighte Gitarrenriffs und die groovende Rhythmusfraktion treffen dabei auf rauen Gesang und Mitsing-Passagen. Inhaltlich geht es sehr sozialkritisch zu, wobei die Botschaften sowohl ganz direkt als auch mit Metaphern vermittelt werden.

Der Song Animal Farm beispielsweise bezieht sich auf die berühmte Fabel von George Orwell, in dem sich die Tiere auf einem Bauernhof gegen ihre menschlichen Unterdrücker auflehnen. Daraufhin errichten die Tiere eine Gewaltdiktatur, die noch weitaus schlimmer ist als das System, gegen dass sie rebelliert haben. Utopie wird zu Dystopie, sozusagen. Du kannst dir den Song auf Bandcamp anhören, und zwar HIER.

Bitte keine Idioten im Moshpit

You Won’t Ruin This Pit ist ebenfalls eine starke Nummer. Der Song groovt stark dahin und verfügt über einen sehr eingängigen und aggressiven Refrain. Inhaltlich geht es um diese ganz speziellen Leute im Moshpit, die mit ihrer extrem aggressiven Hampelei allen anderen den Spaß versauen. Mehr von dieser Botschaft bitte, nicht nur im Hardcore-Bereich!

2LegsBad haben bis jetzt nur ein Vollzeitalbum herausgebracht und Debüts sind ja meistens nur ein Vorzeichen dafür, wozu eine Band wirklich fähig ist. Nicht in diesem Fall: Die Band kann allen Anhängern der Szene nur empfohlen werden. Hier findet sich alles, was den Hardcore-Sound seit langem auszeichnet und so widerstandsfähig gegen Trends macht. Auch Metal-Fans, die mit Core nichts anfangen können, es aber trotzdem geradlinig mögen und Wert auf Rhythmuswechsel in den Songs legen, sollten hier reinhören. Man darf gespannt sein, was diese Band in Zukunft für uns in petto hat.


Line Up
Christoph Holscher – Gesang
Marcus Beatty – Gitarre
Manuel Schwantner – Bass
Marcus Schwantner – Schlagzeug

Links
Facebook 2LegsBad
Bandcamp 2LegsBad


Außerdem auf Soundmagnet.eu
Album Review – Hatebreed – Weight Of The False Self
ReportHard Coal – Der erste Heavy Metal Chor ausm Pott
InterviewNachgefragt bei Marko Todorović, Alitor

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 7 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen
fb-share-icon