US Metal Newcomer Tetrarch veröffentlichen erste Single ‘I’m Not Right’ ihres zweiten Albums ‘Unstable’

US Metal Newcomer Tetrarch veröffentlichen erste Single I’m Not Right ihres zweiten Albums Unstable


Die US Metal Newcomer Tetrarch aus Atlanta veröffentlichen die erste Single I’m Not Right und das dazugehörige Video, das ihr HIER sehen könnt.
Der Song stammt von ihrem zweiten Albums Unstable, das diesen Herbst erscheinen wird.

‘I’m Not Right’ ist nicht nur die erste Single, sondern war auch der erste Song, den die Band für ihr zweites Album ‘Unstable’ geschrieben hat. “Das Anfangs-Riff ist total spontan entstanden und hat sozusagen den Kreativprozess eingeläutet,” sagt Gitarristin Diamond Rowe. “Es war heavy und klang ziemlich angepisst, was uns sehr gefiel und sozusagen die Stimmung für die restlichen Songs des Albums vorgab.

Der Text von ‘I’m Not Right’ beschreibt den Moment, wenn man in den Spiegel schaut und einem nicht gefällt, was man sieht. Aber anstatt sich der Negativität hinzugeben, geht es in dem Song darum, seine eigene Situation zu verändern und zur bestmöglichen Version seiner selbst zu werden.

“Wir als Band glauben daran, dass es darum geht, sich anzunehmen wie man ist und man selbst zu sein,” sagt Rowe. “Aber manchmal dauert die Reise dahin und in ‘I’m Not Right’ geht es genau darum. Es ist völlig normal, sich manchmal schlecht zu fühlen und es ist okay, darüber zu sprechen. Manchmal mag man etwas nicht an sich selbst, aber es geht darum, wie man damit umgeht.”

Das Video zu ‘I’m Not Right’ zeigt eine Teenagerin, die von ihren Klassenkameraden schikaniert wird, gemischt mit energetischen Performance-Ausschnitten der Band.

“Wir sind sehr stolz auf unsere Performance und die Energie, die wir live ausstrahlen, daher wussten wir, dass das auf jeden Fall Teil des Video sein sollte, aber wir wollten auch eine Geschichte erzählen,” so Rowe. “Es macht immer Spaß, mit Regisseur Scott Hansen zusammenzuarbeiten, der offen ist für unsere Ideen und unsere Visionen super umsetzt. Wir sind ziemlich begeistert vom Ergebnis.”

TETRARCH machten 2017 zum ersten Mal auf sich aufmerksam, als sie ihr erstes Album ‘Freak’ veröffentlichten, das von Dave Otero (Cattle Decapitation, Allegeon, Khemmis) produziert wurde. Das Album konnte sich direkt in mehreren US iTunes Charts platzieren – debütierte in den Top200, auf #3 in den Metal Charts und #17 in den Rock Charts. Die Leadsingle ‘Freak’ erreichte die Top50 der Active Rock Charts im US-amerikanischen Radio.

Auch auf ihrem neuen Album ‘Unstable’, das ebenfalls von Dave Otero produziert wurde, stellt die Band ihr Talent in Sachen heavy Riffing und treibendem Drumming unter Beweis, ergänzt durch düstere Vibes und mitreißende Refrains. Man hört deutlich, von wem die Band beeinflusst wurde, jedoch versuchen Tetrarch nie, ihre Vorbilder zu imitieren, sondern bleiben ihrem eigenen, einzigartigen Sound treu, der wohl so manchem Fan härterer Musik gefallen dürfte.


Textquelle: Pressetext

Teile diesen Inhalt mit anderen