MrKill – Day Of Reckoning – EP Review

MrKill – Day Of Reckoning
Herkunft:
Melbourne / Australien
Release:
31.07.20
Label:
Selbstveröffentlichung
Dauer:
26:10
Genre:
Melodic-Death Metal


Heute habe ich mal wieder einen Newcomer in der Anlage. MrKill haben sich 2017 im weit entfernten Australien gegründet und haben 2019 eine Demo via Bandcamp veröffentlicht. Dieses Jahr kommt im Juli dann selbst veröffentlicht die erste EP.

Das Werk wird mit dem Intro The Descent eröffnet und ist ein guter atmosphärischer Aufbau. Der Opener Annihilation baut sich darauf hin wieder auf. Es startet mit den Gitarren bis sich der Rest der Band dazugesellt. Die erste Hälfte ist hauptsächlich im mid-Tempo bis man im pre-Chorus ins up-Tempo geht und den Blastbeat auspackt. Später kommt man in einen kurzen cleanen Teil, welcher auch der einzige auf dem Album ist. Die cleane Stimme ist jetzt ok, aber ich hätte den Part durchgegrowlt. In der zweiten Strophe wird das Riffing deutlich melodischer. Der Song hat relativ viele instrumentale Passagen und ist insgesamt sehr abwechslungsreich gestaltet.

Hatret startet direkt mit sehr melodischen Riffing und bleibt in der Strophe auch so. Der Song kommt mir irgendwie bekannt vor, aber ich kann leider nicht sagen an wen er mich erinnert. Der folgende Track Valent Amusement war bereits auf der Demo zu finden.  Es ist ebenfalls ein grooviger, melodischer Death Metal Song. (Reinhören könnt ihr HIER.) Bei Oblivion wird teilweise die Melodie von einer weiblichen Stimme gesungen. Ich finde es eher störend als nützlich und hätte es auf jeden Fall weggelassen. Sonst ist das definitiv ein guter Song. Zu guter letzt gibt es noch das Klavieroutro Elegy. Das ist gut, passt aber nicht so gut rein.


Fazit
Der groovige Melodic-Death Metal hat mir grundsätzlich gut gefallen. Die Band hat ein gutes Riffing und einen angenehmen Growl. Wie oben geschildert hätte ich einige Sachen anders gemacht. Dies lässt die Bewertung schlechter klingen, als sie schlussendlich ist. von mir gibt es 7,5 / 10.


Line Up
Justin Ks – Gesang, Gitarre, Programming
Scott Henderson – Gitarre
Baltion Radi – Bass
Xines – Schlagzeug

Tracklist
01.The Descent (Intro)
02.Annihilation
03.Hatred
04.Valient Amusement
05.Oblivion
06.Elegy (Outro)

Links
Bandcamp Mr Kill
Facebook Mr Kill

Cooler Artikel? Diskutiere mit auf Facebook!
[Total: 5 Average: 5]
Teile diesen Inhalt mit anderen